Willst wissen, wer ich bin?
Ich will Dir’s sagen:
Ich bin der leichte Sinn
In jungen Tagen;
Ich bin der Uebermut,
Der quillt und schäumt,
So lang’ die Sorge ruht
Und Liebe träumt;
Ich bin der ernste Sinn,
Der fühlend denkt.
Wenn sich die Seele in
Sich selbst versenkt;
Ich bin der Liebeshauch,
Der schnell erwacht,
Sobald aus treuem Aug’
Die Liebe lacht.
Ich bin der Feierklang,
Der leis verhallt,
Wenn auf dem Altargang
Das Brautpaar wallt.
Ich bin Dein Leitstern auf des Lebens Gang,
Ich bin Dein Wiegen-, Trau- und Grabgesang;
Ich folg’ Dir über’s Grab und laß Dich nie!
Nun kennst Du mich, man nennt mich Poesie.

 

Leo Sachse

Share This